Herzlich Willkommen

Die Kurt-Tucholsky-Schule liegt im Stadtteil Neubrück. Dies ist ein östlicher Stadtteil von Köln im rechtsrheinischen Stadtbezirk Kalk. Der nördlich des Heumarer Dreiecks gelegene Stadtteil grenzt im Nordosten mit dem Rather Kirchweg an den Stadtteil Brück, mit der Grünfläche östlich des Neubrücker Rings an den Stadtteil Rath/Heumar, im Südwesten mit der Rösrather Straße und der Bundesautobahn an Ostheim und mit der Grünanlage im Westen an den Stadtteil Merheim.

In Neubrück gibt es zwei Grundschulen, die vormals im Schulzentrum Ostheim beheimatete Kurt-Tucholsky-Schule zog 2007 in das Schulgebäude am Helene-Weber-Platz. Die Gemeinschaftshauptschule ist die nächstgelegene für die Stadtteile Brück, Merheim, Ostheim und Rath/Heumar. Sie wird von ca. 400 Schülern besucht und bietet eine erweiterte gebundene Ganztagsbetreuung von Klasse 5 bis Klasse 10.

An der Kurt-Tucholsky-Schule findet seit dem Schuljahr 2012/13 ‚Gemeinsames Lernen’ (GL) statt. Die Schule zeichnet sich schon bisher durch ihre Offenheit und dem positiven Menschenbild hinsichtlich unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Leistungsvermögen aus. Nach dem Leitprinzip der Offenheit wird auch der Gemeinsame Unterricht angegangen und konzeptioniert.